Linux New Media

Herzlich willkommen

Linux-Magazin Einzelheft - DELUG-DVD Ausgabe 08/2012

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

8,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Software testen

Wie Entwickler und Maintainer ihre Situation im Handumdrehen verbessern

Weitere Themen sind u.a.: Canonicals Cloud, humanoider Linux-Roboter NAO, nested Virtualization und Installationsserver Uranos.

Auf DELUG-DVD: (K)Ubuntu 12.04 LTS mit E-Book "Ubuntu" sowie Fedora-17-Image und drei Videos vom Linux-Roboter Nao.

Linux-Magazin Einzelheft - DELUG-DVD Ausgabe 08/2012

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Die anspruchsvolle Arbeit, Software zu entwickeln ist zugleich eine sehr fehlerträchtige. Die Folgen von Bugs reichen vom kleinen Ärgernis über den gehackten Webserver bis hin zum Raketenabsturz. Die einzigen Methoden und Tools dagegen hält das große Sachgebiet des Software-Testing bereit, dem diese Ausgabe fünf aufschlussreiche Artikel widmet.

Aktuelles:

  • Libre Office lernt Corel Draw
  • Mobil: UCS@School mit Samba 4
  • Klaus Knopper gibt Knoppix 7.0.2 frei
  • Google zeigt Chromebook und -box
  • Linux Mint 13 mit Long Term Support
  • Enquete-Gruppe Open Source startet
  • Torvalds zeigt Nvidia Stinkefinger
  • Dell setzt auf ARM
  • Open Suse verschiebt 12.2
  • Microsoft nimmt Linux in die Cloud
  • Fedoras UEFI-Secure-Boot-Pläne

 

Titelthema:


Wo Entwickler ansetzen

Alle Programmierer auf der Welt machen Fehler. Damit trotzdem funktionsfähige und sichere Programme entstehen, gibt es das Sachgebiet "Software-Testing". Zu diesem gehören Code-Reviews genauso wie dynamische Black-Box-Tests.

Statische Analyse

Tools zur statischen Analyse durchkämmen selbst gestrickten Code nach Fusseln und Knötchen. Was Open-Source-Werkzeuge für C, C++, Java und Python leisten, beschreibt dieser Artikel.


Testdriven Development

Das Credo des Test Driven Development (TDD): Wer zuerst Tests schreibt und dann erst programmiert, erzeugt sauberen Code und geprüfte Programme. Wie das in Java und weiteren Sprachen geht, zeigt dieser Artikel, der auch die Vor- und Nachteile der Methode abwägt.

Sichere Webapplikationen

Ursächlich für die Kompromittierung eines Webservers sind entgegen landläufiger Meinung nicht fiese Angreifer, sondern jene, die die Software für das Gerät entwickeln und betreiben. Schlampig getesteter Code bohrt die Löcher, durch die Fremde einsteigen – folgende sieben Gebote helfen.

Rollout Testing

Sicherheitslücken, Bugs und technischer Fortschritt bringen Distributionen jeden Tag in Bewegung. Admins, die fürs Deployment der Pakete die Verantwortung tragen, bleibt nichts als testen, testen, testen …

 

DELUG-DVD:

 

+ Knoppix 7.0.2
  - bessere Hardware-Erkennung, Updates vieler Anwendungen, braucht weniger RAM

+ Fedora 17, Mint 13
  - Bootswitch wechselt zwischen beiden Neuerscheinungen des Monats

+ Berlin und Bozen
  - Linuxtag-Video vom Netzpolitik-Schlagabtausch und 4x Open Source System Management Conference

+ Virtual Appliance
  - VMware-kompatibles Image mit Egroupware auf Debian-6-Basis

 

Software:


Einführung

Auf der DELUG-DVD: Knoppix, Fedora, Mint, ein Debian-E-Book und fünf Videos..

Groupware ohne Outlook

Seine Verbreitung macht Outlook nicht automatisch zum besten Groupware-Client der Welt. Dem begrüßenswerten Trend zu Webapplikationen folgend, bestehen nämlich für Suites, die lediglich einen Javascript-fähigen Browser auf dem Endgerät voraussetzen, in Funktionalität und Bedienbarkeit beste Aussichten.

Tooltipps

Swet 1.5.16, Aletheia 0.0.9, Monit 5.4, Fish 0.3, Mu 0.9.8.4 und Raider 0.13.1 im Test

Bitparade

Die Festplatte gibt schlechte SMART-Werte oder seltsame Geräusche von sich? Es stehen größere Hardware-Umbauten an? Dann ist es Zeit, die Platte(n) zu klonen. Vier Tools helfen Linux-Anwendern und Systemadministratoren dabei, ihre Daten umzuziehen und Eins-zu-eins-Kopien zu erstellen.

 

Sysadmin:

 

Einführung

Aus dem Alltag eines Sysadmin: Charly bekommt seinen Raspberry Pi. Ob Zufall oder die krude Lieferpraxis des Raspberry-Pi-Produzenten die Ursache ist, dass in diesem Linux-Magazin gleich zwei Artikel über den mit Vorschusslorbeeren vollständig bedeckten Einplatinen-Computer zu finden sind? Egal. Kolumnist Charly jedenfalls ist voll auf Himbeere.

Festplatten richtig löschen

Angesichts hoher Festplattenpreise sind gebrauchte Disks ein Renner bei Ebay. Aber der Wert der unbedacht darauf hinterlassenen Daten ist oft viel höher als der Kaufpreis. Wer seine Platte nur formatiert, bevor er sie entsorgt, wähnt sich in trügerischer Sicherheit.

Inventur mit ACMP

Es gibt schönere Aufgaben, als Ausstattungslisten des eigenen Rechnerpools zu pflegen. Eine zentrale Inventarisierungssoftware wie ACMP automatisiert das stupide Erfassen von Windows-, Linux- und Mac-Computern und deren Software.

Owncloud 4

Kommerzielle Onlinespeicher wie Dropbox oder Hidrive legen Anwenderdaten zentral und von überall erreichbar ab. Owncloud will Anwendern das Gleiche bieten, aber mit Open Source und auf dem eigenen Server. Die mit vielen Features aufgeladene Version 4 erzeugte jedoch bei den Linux-Magazin-Testern Groll.

 

Hardware:


Raspberry PI

Raspberry Pi heißt ein scheckkartengroßer Mini-PC für gut 30 Euro, der unter Linux-Fans für Furore sorgt. Wer trotz des verunglückten Herstellervertriebs einen bekommen hat, ein wenig Geduld und die richtige SD-Karte mitbringt, dem schmeckt das Himbeertörtchen.

 

Forum:


Recht einfach

Urheberrecht, Verträge, Lizenzen und so weiter: In der Serie "Rechts-Rat" erhalten Linux-Magazin-Leser verständliche Auskünfte zu Rechtsproblemen des Linux-Alltags.

Bücher

Die Bücherseite stellt diesmal ein Buch über die Virtualisierung mit KVM vor. Der zweite Titel ist die überarbeitete Neuauflage des dicken Wälzers von Nicolai Josuttis zur C++-Standardbibliothek.

Leserbriefe

Haben Sie Anregungen, Statements oder Kommentare? Dann schreiben Sie an [redaktion@linux-magazin.de]. Die Redaktion behält es sich vor, die Zuschriften und Leserbriefe zu kürzen. Sie veröffentlicht alle Beiträge mit Namen, sofern der Autor nicht ausdrücklich Anonymität wünscht.

 

Know-How:


Insecurity Bulletin

Wenig bekannte Features und Unix-Altlasten können als Einfallstore in einen Linux-Rechner dienen. Wer kennt beispielsweise einen Dienst namens Tcpmux?

 

Programmieren:


C++11 – Folge 5

Die C++11-Reihe beschäftigt sich weiter mit dem Synchronisieren von Threads. Diesmal setzt der Chef-Thread Bedingungsvariablen ein, um die Tätigkeit seiner Mitarbeiter-Threads zu koordinieren.


Perl-Snapshot

Fertige E-Books für den Kindle leicht gemacht: Das CPAN-Modul EBook::MOBI überführt das bewährte POD-Format für Perl-Dokumentation per Tastendruck in das digitale Mobi-Format für unterschiedliche mobile Endgeräte der Kindle-Familie und ihrer Ableger.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Linux-Magazin Einzelheft - Ausgabe 08/2012

Linux-Magazin Einzelheft - Ausgabe 08/2012

5,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Linux-Magazin - Miniabo DVD

Linux-Magazin - Miniabo DVD

3,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Linux-Magazin DigiSub - Jahresabo

Linux-Magazin DigiSub - Jahresabo

65,20 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Linux-Magazin mit DELUG-DVD - mit Jahres-DVD

Linux-Magazin mit DELUG-DVD - mit Jahres-DVD

94,60 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten