Linux New Media

Herzlich willkommen

Ubuntu User (deutsch) - Ausgabe 04/2011

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

7,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

In der Ausgabe 04/2011 des Ubuntu User legen wir den Fokus auf das Thema Multimedia. Wir zeigen, wie Sie Ubuntu 11.04 mit Hilfe von XBMC in ein Media Center verwandeln.

Auf der Doppel-DVD, die dieses Mal das Communtu-Projekt beisteuert: Ubuntu 11.04 und Kubuntu 11.04 (32 Bit) mit einigen vorinstallierten Programmen: Picasa, Mixxx, Skype, Flash, Blender, Google-Earth-Installer, UltraStar Deluxe, VLC, Last.fm-Client, sowie der VirtualBox.

Ubuntu User (deutsch) - Ausgabe 04/2011

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Ubuntu User 04/2011 dreht sich diesmal um das Thema Multimedia und zeigt unter anderem, wie Sie Ubuntu 11.04 mit Hilfe von XBMC in ein Media Center verwandeln. Mit dabei ist eine Doppel-DVD, die dieses Mal das Communtu-Projekt beisteuert. Sie enthält die CD-Images von Ubuntu 11.04 und Kubuntu 11.04 (32 Bit) mit einigen vorinstallierten Programmen: Picasa, Mixxx, Skype, Flash, Blender, Google-Earth-Installer, UltraStar Deluxe, VLC, Last.fm-Client, VirtualBox, um nur einige zu nennen.

Weitere Themen im Schwerpunkt: Wir stellen den SingStar-Klon UltraStar Deluxe vor, der blasse Rechner in Karaoke-Maschinen verwandelt. Wer Mikrofone und schräge Töne scheut, greift zu Mixxx: Die DJ-Software verwandelt den Ubuntu-Rechner in einen partytauglichen Turntable für die private MP3-Sammlung. Nicht zuletzt vergleichen wir gängige Videotranscoder miteinander: Was können sie, wo schwächeln sie und welche Software setzen Sie am besten ein.

Apropos Vergleich: Wer seine Gedanken gern organisiert, dürfte den Mind-Mapper-Vergleich nützlich finden. Im Desktop-Teil stellen wir Gnome 3 vor und erklären, wo es von Unity abweicht. Ein Bash-Workshop zeigt zudem, wie Sie auf der Kommandozeile mit Hilfe Regulärer Ausdrücke Dateinamen in CD-Cover verwandeln. Funambol synchronisiert Adressen, Kalender und Notizen auf Ihrem Handy mit denen Ihres E-Mail-Clients. Und Sie lernen, dass Inkscape nicht nur illustrieren taugt: Die Software gibt auch ein hervorragendes Tool zum Erstellen von Webseiten-Designs ab.

Heftinhalt

Service:

 

Aktuelles:

  • Geführte Tour / Rechenintensiv (Computergeschichten / Tabellenkalkulation)
  • Newbuntu (Ubuntu-News)
  • "Ein Riesenstück Arbeit" (Interview mit Martin Pitt)
  • Ubuntu Ahoi! (UDS-O in Budapest)
  • Pinguin in Aktion (Sommer-Spezial 2011)
  • Hauptgewinn (Gewinnspiel)

 

Erste Schritte:

  • Wie neu (Updates für Ubuntus Derivate)
  • Startklar (Ubuntu, Kubuntu und Mythbuntu 11.04)
  • Ab ins Netz (Nach der Installation)
  • Schatztruhe (Software unter Ubuntu und Kubuntu)
  • Bilder und Töne (Multimediakomponenten und proprietäre Programme)
  • Vollautomatisch (Daten sichern leichtgemacht)

 

Schwerpunkt:

  • Gute Unterhaltung (Multimedia)
  • Privatvorstellung (Media-Center-PC mit XBMC und Tvheadend)
  • Digitale Saftpressen (Fünf Videokonverter im Vergleich)
  • Mixxx it to the Max! (Digitales DJ-ing unter Ubuntu)
  • Karaoke-Maschine (Singen wie die Profis)

 

Desktop:

  • Frisch renoviert! (So tickt Gnome 3.0)

 

Office:

  • Map-it-Show (Vier Mind-Mapper im Vergleich)
  • Voll synchron (Kontakte, Kalender und mehr synchronisieren)

 

Admin:

  • Bildzauber (Imagemagick)

 

Software:

  • Der Social-Media-Pilot (Twitter, Facebook & Co. im Griff)
  • Stückwerk (Webseiten entwerfen mit Inkscape)

 

Hardware:

  • Verlängerter Arm (Android und Pollin X10)

 

Programmieren:

  • Titelkampf (Dateilisten erzeugen und drucken)

Artikel

"Ein Riesenstück Arbeit"

Interview mit Martin Pitt
Wer wissen will, wie sich Ubuntus Desktop entwickelt, kommt an Martin Pitt nicht vorbei. Der deutsche Entwickler koordiniert unter anderem die Arbeit an Unity.

Karaoke-Maschine

Singen wie die Profis
Das Open-Source Spiel UltraStar Deluxe verwandelt den braven PC in eine wilde Karaoke-Maschine. Doch wo gibt's die Musik und wie geht das mit den Mikros? Das zeigt der Artikel.

Stückwerk

Webseiten entwerfen mit Inkscape
Nicht zu unrecht hat sich das Vektorgrafikprogramm Inkscape mittlerweile einen Platz in der Werkzeugkiste der Grafikprofis erarbeitet. Wir zeigen, wie Sie mit der freien Software Webseiten gestalten.

 

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

UbuntuUser 04/11 (Digital) - Ausgabe 04/2011

UbuntuUser 04/11 (Digital) - Ausgabe 04/2011

7,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
EasyLinux digitales Miniabo - Miniabo

EasyLinux digitales Miniabo - Miniabo

5,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
LinuxUser - Miniabo DVD

LinuxUser - Miniabo DVD

3,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
LinuxUser No Media - Jahresabo

LinuxUser No Media - Jahresabo

60,60 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten