Linux New Media

Herzlich willkommen

EasyLinux Einzelheft - Ausgabe 04/2009

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

9,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Sicherheit vor Datenverlust, Diebstahl u.v.m.

EasyLinux Einzelheft - Ausgabe 04/2009

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Aktuell

 

  • Highlights (3)
  • DVD-Inhalt (6)
  • Editorial (7)
  • Nachrichten (8)
  • Neue Software (12)
  • Angeklickt (14)
  • Warum Linux? Antworten aufs Editorial (16)
  • Heft-DVD: OpenSuse 11.1 (19)
  • Heft-DVD: Ubuntu 9.04 Sixpack (24)

Sicherheit

 

  • Einleitung (27)
  • Computersicherheit: Überblick über verschiedene Gefahren (28)
    Anwender sehen sich speziell beim Zugriff aufs Internet einer Vielzahl von Bedrohungen ausgesetzt. Welche das sind und wie gefährlich sie für Linux-Anwender sind, klärt dieser Artikel.
  • Backup-Grundlagen (34)
    Beinahe jedem sind aus den verschiedensten Gründen schon wichtige Daten abhanden gekommen -- in den meisten Fällen hätte ein Backup geholfen, einen solchen Verlust zu verhindern.
  • Backup-Programm Areca (40)
    Dank einfach zu bedienender Programme ist es heute leicht, Backups zu erstellen und zu verwalten: Wir stellen das Datensicherungstool Areca vor.
  • Recovery: Daten wiederherstellen (43)
    Versehentlich gelöschte Dateien bedeuten nicht zwangsläufig deren Verlust. Mit den passenden Werkzeugen stellen Sie viele davon wieder her.
  • Verschlüsselte USB-Sticks (45)
    Daten sind mittlerweile nicht mehr an einen Computer gebunden, sondern dank Notebooks und billigen USB-Sticks mobil. Wir zeigen, wie Sie mit Truecrypt verhindern, dass Ihre Dateien in falsche Hände gelangen.
  • Sicheres Instant-Messaging mit Pidgin (49)
    Instant-Messaging-Protokolle wie ICQ und Jabber ersetzen zusehends E-Mail als Medium für schnelle Kommunikation. Wir zeigen, wie Sie Ihre Chats verschlüsseln und damit vertraulich gestalten.

Workshop

 

  • BitTorrent-Client Transmission (54)
    Wie ein reißender Strom rauschen die Daten durchs Netz. Mit einem BitTorrent-Client wie Transmission stürzen Sie sich in die Fluten und laden ressourcenschonend neue Programme oder Distributionen herunter.
  • Groupware-Programm TeamDrive 2.1 für Linux und Windows (58)
    Mit TeamDrive bearbeiten mehrere Personen gemeinsam Dokumente -- dabei kümmert sich die Software um Versionsverwaltung, Datensicherheit und hohe Verfügbarkeit. Der Hersteller erlaubt auch in der kostenlosen Version die gewerbliche Nutzung.
  • Ubuntu Tweak: Fine-Tuning für Ubuntu (64)
    Eine Ubuntu-Installation können Sie mit Ubuntu Tweak fine-tunen -- das Programm ist nicht Teil der Standarddistribution, und wir zeigen Ihnen verschiedene Wege, es auf Ihrem Ubuntu-System zu installieren: auf Wunsch auch mit automatischen Updates.
  • StarBasic-Kurs, Teil 3 (67)
    In den ersten zwei Teilen des StarBasic-Kurses haben Sie die Grundlagen der Makroprogrammierung in OpenOffice kennen gelernt. Jetzt zeigen wir einige Spezialfunktionen und stellen den VBA-Support vor.

Tipps & Tricks

 

  • Besser arbeiten mit KDE (72)
  • Gnome-Tipps (76)
  • Effizienter arbeiten mit Gimp (80)
  • OpenOffice-Tipps (82)
  • Ubuntu- und Knoppix-Tipps (86)
  • Know-how für die Kommandozeile (88)
  • Linux-Tipps (91)

Test

 

  • Viel Spaß mit Linux (94)
    Spielen unter Linux -- ein Trauerspiel? Das kommt auf die Perspektive an. Die Gruppe der "Power-Gamer", die den heimischen PC fast ausschließlich als Spielekonsole nutzen, werden mit Linux nicht glücklich, das ist richtig. Für alle anderen hat Linux auch beim Spaßfaktor einiges zu bieten.
  • Sacred Gold Edition (96)
    Ancaris ist in Gefahr: Monsterhorden fallen ein, und es ist an Ihnen, sich dagegen zu stellen. Wer Action-Rollenspiele wie Diablo mag, ist bei Sacred richtig. Linux-Anwender können mit der Gold-Edition zahlreiche Zusatzmissionen absolvieren.
  • World of Goo (100)
    Nur drei Entwickler und eine Spielidee, die klebrige Bälle als Hauptinhalt hat: Kann man da ein gutes Spiel erwarten? Ja, und was für eins! World of Goo kommt mit hübscher Grafk, tollem Sound und viel Spielspaß.
  • Windows-Emulator CrossOver 8.0 (102)
    Der Windows-Emulator CrossOver unterstützt in der neuen Version 8.0 mehr Windows-Programme und -Spiele. Viele alte Windows-Anwendungen können Linux-Anwender damit weiter verwenden. Wir haben uns die Neuerungen angesehen.
  • Windows 7 und Linux im Team (104)
    Windows 7 steht in den Startlöchern: Bald wird Microsoft den Vista-Nachfolger ausliefern, und auch die Verkäufer von Komplettsystemen dürften sich darauf vorbereiten ihre Rechner mit "Seven" auszuliefern. Ob und wie gut das neue Windows mit Linux koopiert, verraten wir Ihnen hier.
  • Opera 10: Der Browser bringt jetzt den Turbo mit (108)
    Gleich bündelweise Neuerungen hat Version 10 des Opera-Browsers im Gepäck: Er integriert Webdienste, bringt eine konfigurierbare Schnellwahl mit und wurde von den Entwicklern aufgehübscht.
  • Ubuntu 9.10 im Vorabtest (110)
    Ubuntu-Hersteller Canonical bleibt seinem Release-Plan treu und veröffentlicht im Oktober die Version 9.10 seiner Linux-Distribution. "Karmic Koala" muss im Vorserientest zeigen, was es kann.
  • StarOffice 9 deluxe (116)
    Sun verkauft eine aufgebohrte OpenOffice-Version unter dem Namen StarOffice 9. Wir haben uns das Paket genauer angesehen und verraten Ihnen, wie es sich vom freien Office-Paket unterscheidet.
  • Minitube: YouTube ohne Flashplayer (119)
    YouTube ist die populärste Plattform für die Suche nach frei verfügbaren Videos. Der Player Minitube hat sich ganz auf die Wiedergabe von YouTube-Videos spezialisiert -- dabei zeigt er keine lästige Werbung an und benötigt kein Flash-Plug-in.
  • Gimp 2.6 -- Buch und Lernvideo (120)
    Falls Sie sich für das Thema digitale Bildbearbeitung interessieren und sich bisher gefragt haben, ob Sie dazu besser ein Buch oder ein Videotraining kaufen sollen, hat Addison-Wesley jetzt die passende Lösung: die Gimp Premium Edition mit Buch und Videotraining.
  • Dell Netbook Latitude 2100 (122)
    er sich die aktuellen Netbook-Modelle anschaut, findet mehrheitlich glänzende Produkte, die ein besonderes Lifestyle-Erlebnis vermitteln sollen. Das Latitude 2100 von Dell hebt sich hier positiv von der Konkurrenz ab.

Guru-Training

 

  • Texteditoren für die Kommandozeile (124)
    Konfigurationsdateien, Shell-Skripte aber einfache Notizen bearbeiten Sie nicht in einer Textverarbeitung: Ein Texteditor ist in diesem Fall das Mittel der Wahl. Streikt die grafische Oberfläche, bietet Linux auch einige Editoren für die Konsole.

Service

 

  • Fragen und Antworten (127)
  • Impressum (128)
  • Hardware- u. Bücherservice (129)
  • Vorschau (130)

**EasyLinux gibt es auch im Jahres-Abo mit Prämie: hier**

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage