Linux New Media

Herzlich willkommen

LinuxUser Einzelheft mit DVD - Ausgabe 04/2011

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Kurzübersicht

Webserver - Apache-Alternativen: Websites aufsetzen und pflegen

Die PDF-Version vom LinuxUser 04/2011 können Sie auf der Linux-Community zum Einzelpreis von 5,50 Euro herunterladen.

LinuxUser Einzelheft mit DVD - Ausgabe 04/2011

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Für eine kleine Webpräsenz oder ein paar Seiten im lokalen Netzwerk ist der Aufwand eines ausgewachsenen Apache oft unverhältnismäßig hoch. Mit den vier Alternativen, die wir in dieser Ausgabe vorstellen, haben Sie ohne große Mühe einen schlanken Weberver aufgesetzt, der alle wichtigen Funktionen mitbringt. Je nach Modell unterstützen die Programme sogar dynamische Webseiten − weniger Software bedeutet also nicht zwingend weniger Leistung.

Um aber im Blick zu behalten, wie eine Website ausgelastet ist, empfiehlt es sich, gleich von Anfang an eine umfassende Traffic-Analyse zu betreiben. Wer hier nicht auf die Tools der Datenkrake Google setzen will, dem stehen aus dem Lager der freien Software vernünftige Alternativen bereit: So zeigt Ihnen zum Beispiel der Webalizer zuverlässig auf, wie die Zugriffe auf die einzelnen Seiten ablaufen. Dabei greift er auf die Logfiles zurück und benötigt daher weder Javascript noch Cookies. Etwas anspruchsvoller sieht das Ergebnis bei Piwik aus, das vom Funktionsumfang durchaus an Google Analytics heranreicht: Hier sehen Sie sehr detailliert, wie sich User auf der Site bewegen und welche Inhalt besonders populär sind.

Möchten Sie im laufenden Betrieb etwas nachkorrigieren, dann hilft Ihnen ein schneller Zugriff auf die Webserver-Installation, zum Beispiel via Shell. Stellt der Provider keinen SSH-Zugang bereit, greifen Sie einfach die beiden Programme PHP Shell und Shell in a Box zurück. Die verschaffen Ihnen, je nach Software, vollen oder zumindest einen eingeschränkten Zugriff auf Ihre Dateien.

mehr ...

 

Artikel: Workshops, Hardware-Tests, Know-how


LinuxUser 04/2011: Acer Aspire 5253

Daten durchkämmen:
Beim Optimieren der Webpräsenz leisten Analysetools unersetzliche Dienste. Wer dem Datenkraken Google dabei nicht traut setzt am besten auf freie Programme, die in der Funktion nicht zurückstehen, aber die Privatsphäre respektieren.

E-Books ordnen:
Um Ordnung in die elektronischen Bücher zu bringen, braucht es ein digitales Bücherregal, das Ihnen hilft, Ausgaben zu sortieren, Favoriten zu bündeln und angestaubte Altlasten zu entsorgen.

Speicherfressen finden:
Trotz Terabytespeicher platzt die Platte auf allen Nähten. Zeit, um mit JDiskeport auf die Jagd nach den größten Altlasten im Dateisystem zu gehen.

Dauerläufer mit satter Grafik:
Dank Fusion-CPU von AMD erweist sich das neue Aspire 5253 von Acer als Langläufer. Unser Test zeigt, welche Leistung das Gesamtsystem unter Linux bringt.

Außerdem lesen Sie in diesem Heft, wie Sie mit Cuneiform und Yagf per Mausklick gescannte Texte via OCR einlesen, mit aus MythTV Daten exportieren und archivieren und mit Lout sematisch auszeichnen und in viele Formate exportieren. Außerdem stellen wir mit Docky ein Panel vor, dass die Apple-Optik auf den Linux-Desktop bringt. Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel finden Sie im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie im Vorschau-PDF zur Ausgabe.

 

Auf der Heft-DVD: Debian 6 "Squeeze", MoonOS 4, Unity 2010.2


Solider Unterbau:
Wer Linux wegen seiner Grundtugenden, der Stabilität, schätzt, für den gibt es kaum eine andere Wahl als Debian 6.0 "Squeeze". Die durchweg ausgetestete Software erweist sich als ideale Grundlage für eine solide Arbeitsmaschine.

Mac-Optik für Maverick:
Wem die Vielfalt der Desktops unter Linux noch nicht ausreicht, der greift zu Moon OS 4 und holt sich so den Schick von Apples Mac OS X auf den digitalen Schreibtisch.

Maßanzug für den Linux-PC:
Statt sich mit Stangenware rumzuärgern und ewig anzupassen, bauen Sie sich am besten gleich mit Unity 2010.2 das handoptimierte System für Ihren Rechner und Ihre Bedürfnisse.

Außerdem auf der Heft-DVD: die die komplette Software zu den Artikeln im Heft.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage