Linux New Media

Herzlich willkommen

LinuxUser Einzelheft mit DVD - Ausgabe 12/2008

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

8,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Modding
Tools, Tricks und Eyecandy für den Desktop

LinuxUser Einzelheft mit DVD - Ausgabe 12/2008

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

LinuxUser 12/2008

Aktuelles

  • Buchtipp (12)
    "OpenOffice 3.0", "Die Online-Durchsuchung", "Generation Internet"
  • Distributions-News (14)
    Parted Magic 3.1, Puppy Linux 4.1, Mandriva 2009, ALT Linux 4.1, neue Betas: OpenSuse 11.1b2 und PCLinuxOS 2009b1
  • Angetestet (16)
    Aria2 0.16.2, Herrie 2.2, Screen 4.0.3, ESMTP1.0, P300
  • News (18)
    Dell fixt Inspiron Mini 9, bringt Mini 12, Fukato-Netbook mit maßgeschneidertem Knoppix, Nvidia poliert Linux-Grafiktreiber auf, Truecrypt 6.1 unterstützt Smartcards, Linphone 3.0 mit mehr Funktionen, Microsoft gründet Interoperabilitätszentrum
  • Mandriva 2009.0 (20)
    Mandriva Linux 2009 glänzt wie die Vorgänger durch hohe Benutzerfreundlichkeit und bietet neben zahlreichen Neuerungen auch Weiterentwicklungen altbewährter Werkzeuge.
  • Ubuntu 8.10 (23)
    Pünktlich wie die Maurer stellen die Ubuntu-Entwickler Version 8.10 der beliebten Distribution bereit. Neben vielen nützlichen Neuerungen bringt sie auch einen ärgerlichen WLAN-Bug.

Schwerpunkt

  • KDE 4 tunen (26)
    KDE 4 bietet Ihnen Gelegenheit, die Oberfläche bis ins kleinste Detail an Ihre Wünsche anzupassen. Wir blicken unter die Hauben und erläutern, wo die wichtigen Stellschrauben sitzen.
  • Individueller Bootsplash (29)
    Wer nicht auf Stangenware steht, der bastelt sich auch einen eignen Bootsplash. Wir zeigen, wie's unter Gnome und KDE funktioniert.
  • Wallpaper (32)
    Die Arbeit am Rechner macht viel mehr Spaß, wenn optische Schmankerl den Desktop-Hintergrund verschönern. Unser Workshop zeigt, wie Sie mit einer Fotoshow Gnome und XFCE optisch aufwerten.
  • Kiosk Admin Tool (34)
    Ob Gastzugang oder kindgerechter Rechner -- mit dem Kiosk Admin Tool beschränken Sie im Handumdrehen die Funktionen von KDE auf das absolut Notwendige
  • Avant Window Navigator (36)
    Der Linux-Desktop lässt sich mit ein paar Handgriffen optisch aufwerten: Wir zeigen, wie Sie ein Mac-OS-X-ähnliches Panel einrichten.
  • Awesome (39)
    Mit einem vollkommen eigenen Konzept nutzt der Windowmanager Awesome den Platz auf dem Desktop optimal aus.

Praxis

  • Bilder aufbereiten (44)
    Schlechte Lichtverhältnisse oder ungünstige Einstellungen an der Digicam machen die tollsten Aufnahmen leicht zunichte. Wir stellen Tools vor, die retten, was zu retten ist.
  • ALT Linux (49)
    ALT Linux einen Geheimtipp zu nennen, ist Tiefstapelei: Die russische Distribution gehört definitiv zu den zurzeit besten Linux-Distributionen weltweit.
  • DVDs rippen (52)
    Mit dem Konsolen-Tool Handbrake überspielen Sie die Filme einer DVD auf die Festplatte. Seit kurzem bringt die Software eine praktische grafische Oberfläche mit.
  • Baphomets Fluch 2.5 (55)
    Dank Wine lässt sich das Freeware-Grafikadventure "Baphomets Fluch 2.5 -- Die Rückkehr der Tempelritter" auch unter Linux spielen.
  • Celtx (56)
    Planen Sie einen Comic oder ein Drehbuch, müssen Sie eine Menge Material verwalten. Das Helferlein Celtx unterstützt Sie bei der Arbeit.
  • Twitter-Clients (59)
    Die SMS fürs Web 2.0 heißt Twitter -- und weist ein hohes Suchtpotenzial auf. Da dürfen Linux-Nutzer natürlich nicht fehlen.

Im Test

  • OpenOffice 3.0 (60)
    Eigentlich verheißt der Versionssprung von 2.4 auf 3.0 viel Neues für das aktuelle OpenOffice-Release. Bei genauerem Hinsehen halten sich die Verbesserungen aber in überschaubarem Rahmen.
  • Gimp 2.6 (62)
    In Gimp 2.6 implementierten die Entwickler mit der Grafik-Bibliothek GEGL eine Farbtiefe von bis zu 32 Bit pro Kanal und Unterstützung für den CMYK-Farbraum.
  • Softmaker Office 2008 (64)
    Das neue Softmaker Office verspricht einen verbesserten Präsentatiionsmodus. Im Test musste sich die kommerzielle Software den Herausforderungen der Praxis stellen.

Hardware

  • Hercules eCafé (68)
    Das Netbook eCafé von Hercules bringt 512 MByte RAM, einen Geode-LX-800-Prozessor von AMD und eine 20 GByte Festplatte mit.
  • 3 Mini-PCs (70)
    Ein Rechner muss nicht in einem Tower-Gehäuse stecken, um ein echter PC zu sein: Moderne Hardware bietet auch in kleinen Gehäusen volle Rechenpower.

Netz&System

    Know-how

    • Opentype (72)
      OpenType -- das hört sich fast wie Open Source an, hat aber mit freier Software nur bedingt zu tun. Trotzdem bietet die neue Font-Technik auch Open-Source-Anwendern die Möglichkeiten, die sonst nur Profis offen stehen.
    • Doctests nutzen (76)
      Wer mit Python programmiert, bekommt ein umfangreiches Testwerkzeug gleich mitgeliefert. Damit behalten Sie auf intuitive Weise das Ziel beim Entwicklen immer im Blick.

    Online

      Service

      • Editorial (3)
      • Inhalt (4)
      • Leserbriefe (8)
      • linux.local/Autoren/Inserenten (82)
      • Impressum (105)
      • Vorschau (106)

      Online

        Zusatzinformation

        Lieferzeit 2-3 Tage